Unsere Farm liegt in bergiger, schneereicher Lage. Im Winter ist hier der Spaß schnell vorbei: während Leute in flachen Großstädten mit dicken Flüssen in der Mitte noch locker im Trockenen fahren, tragen unsere Autos Schneeberge auf dem Dach und man erwägt, den Kindern für die kommenden Wochen Privatunterricht zu erteilen, ganz wie früher…

ab in den Schuppen bis Ende März.....

Das ist die Zeit, um den 765er Volvo in die Garage zu fahren – am letzten Oktober-Tag läuft sein Saisonkennzeichen ab. Als mein Mann noch lebte, kam dann gerne mal der Range Rover zum Einsatz – bis heute eines der lässigsten Autos mit Allradantrieb. Vor 3 Jahren jedoch haben wir uns für den entschieden handlicheren und wirtschaftlicheren Subaru Legacy der ersten Stunde entschieden., damals auch schon locker volljährig – Saisonkennzeichen mit Überlappung von jeweils einem Monat an beiden Enden des Jahres. Für mich unzweifelhaft eines der besten Fahrzeuge, die in dieser Klasse je auf dem Markt waren – ausgewogen, zuverlässig, trivial. Ganz zu schweigen von coolem Boxer-Sound und rahmenlosen Scheiben, die nicht nur Männer lässig und cool finden.

Dieses Jahr wird der Fahrzeugwechsel ein wenig überschattet: Offensichtlich ist durch das Dach des Legacy Youngtimers in erheblicher Menge Wasser eingedrungen, kaum, dass der Wagen mal in einem sehr heftigen Regen stand.

keiner hatte geahnt, dass es so schlecht um ihn steht.... 😦

Das Problem: Da konnte man es merken…. Drin jedoch war das Wasser nach eingehender Analyse ganz offensichtlich schon früher – und zwar nicht zu knapp. Nachdem wir das gestern alles in stundenlanger Arbeit zerlegt haben, ist klar: Das lohnt sich nicht mehr. 😦

Das Dach ist an völlig abstrusen Stellen durchgerostet, Teile des inneren Dachs schimmelig – und der Rost hat sich an einigen Stellen im Inneren die C und D-Säule heruntergezogen, wie uns die SpyCam zeigt.

So, wie das aussieht, war es das mit diesem Legacy… Snieff… Also: Bis 1.11. muss ein Allrader her – alt darf er sein, groß muss er sein, zu teuer sollte er nicht sein – und drei Kindersitze auf der Rückbank wären ein Traum….

Advertisements

»

  1. Domi sagt:

    Und?, was für einen Nachfolger ist es nun geworden?

  2. Bam sagt:

    Moin,

    mein Beilied.

    Wie wäre es mit einem ML 320 der ersten Jahre? Wenn man Glück hat und ein rostarmes Modell findet macht der noch lange Spass. Ob er allerdings 3 Kindersitze fasst weiss ich auch nicht.

    Aber im Offroadbereich wird der jedenfall der nächste Youngtimer-Star 😉

  3. Geländewagen um einige wenige Tausend Euro sind rollende Zeitbomben, technisch viel anfälliger als PKWs und meist niedergerissen und runtergeritten. Wer günstig Allrad fahren will, muss zu Subaru greifen oder einen der Geheimtipps Toyota Corolla 1.8 4WD Kombi oder Suzuki Baleno 4×4 (in 3 Karosserievarianten!) kaufen. Damit fährt man am problemlosesten, wenn auch nicht gerade stilvoll oder cool.

  4. Domi sagt:

    Subaru Kombi bis Mj95 in gutem Zustand ?, auch im Subaruland CH eine echte rarität. In den Bergen findet man si noch, aber meisst mit über300000Km und als Exschweinetransporter. Gute exemplare sind was anderes…

  5. Martin Buch sagt:

    Oder einen der gruseligen Opel Fronteras.

  6. allrader sagt:

    ….der Audi mogelt sich in der Tat in meinen Fokus. Der Subaru läge mir am nächsten – aber gute Modelle aus den frühen Jahren als Kombi… totale Mangelware 😦

  7. Domi sagt:

    Stimmt: der 164 Q4. Cooles Auto, 231PS V6. Aber kein Kombi und: In Alfakreisen steht beim 164er Q4 für Ersatzteilpreise 4mal teurer:-( Beim 33er Q4weiss ich da nicht so bescheid, den gab’s immerhin als Kombi. Würde einen Audi 100 Avant quattro der letzten Baureihe nehmen. Die sind günstig, haben viel Platz und eine verzinkte Karrosserie. Ersatzteilpreise sind im mittelmass… Oder wider einen Subaru, je nach geschmack und persönlichen vorlieben…

  8. turboseize sagt:

    Da stellts ich natürlich die Frage: was ist billig? Und welche Unterhaltskosten dürfen folgen?

    Wenn es unbedingt ein Allradler sein muß würde ich nach einem alten Audi quattro gucken. Müßte für 2,5k zu kriegen sein.

    Um die 5k bekommt man schon brauchbare Range Rover. Und Cherokees sind auch billig.

    Und dann fiele mir, um zu den Limousinen zurückzukommen, noch der Alfa 164 ein: den gab es ja auch mal kurz als Allradler. Der hätte definitiv Stil. 🙂

  9. Lancrusher sagt:

    Ford Explorer sind billig – und der Nissan Terrano der ersten Generation – und beide haben Platz für die Kindersitze – viel Glück

Wenn Du etwas Kluges zu sagen hast, hinterlasse eine Antwort

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s