Zu sehr Omega A, um damals ein Erfolg zu werden - nun scheint der Youngtimer-Freund ihn zu entdecken

Okay okay… Youngtimer-Preise folge ihren eigenen Gesetzen, schon klar… aber hat einer in letzter Zeit mal nach dem Opel Senator geschaut?

Ich gestehe: ich mal den Wagen – ob A1, A2 oder B – mir völlig wurscht – der leicht prollig-grobe Charme des Senator hatte schon zu Lebzeiten einen gehörigen Kultwert – wer sich damit auf den Prokuristen-Parkplatz traute, verdiente immer schon Respekt. Zumal beide Modelle ja auch von minderjährigen Laien als fader Abklatsch von Opel Rekord E, respektive Omega A enttarnt werden konnten.

Gut, das hatte Opel schon beim Commodore nicht gestört – und sicher mag man auch über die Idee des Ford Consul oder Audi 200 streiten…

Aber gut, jedem das seine.

Was uns momentan doch sehr erstaunt, ist die Tatsache, wie sich die Preise entwickeln. Unser Benchmark zeigt, dass gegenüber August 2009 kein anderer Opel so nachhaltig und brutal zugelegt hat – obwohl die

Als Opel noch den Mut hatte, Oberklasse zu spielen... Man beachte: Das größte, was Opel sich heute traut, spielt 2 Klassen darunter

Verfügbarkeit der Fahrzeuge kaum abgenommen hat und auch kein Sprung auf ein nächstes Kennzeichen erfolgt ist. Dennoch werden selbst mittelprächtige Exemplare mit 200.000KM auf der Uhr, Generation B oder coole CD Ausstattung zum Teil über 4000€ gehandelt.

Effektiv liegen zahlreiche Senator-Modelle damit mittlerweile in manchen Regionen, speziell in den Neuen Bundesländern, zum Teil oberhalb der Preise, die für vergleichbare zeitgenössische W124 aufgerufen werden – und für die kann man doch hier und da scheinbar alles nehmen…
Was haben wir verpasst?

Der Commodore C etwa ist in derselben Zeit preislich stabil geblieben, obwohl es bedeutend weniger Exemplare gibt, auch die Preise für den Manta eskalieren nicht weiter…

Die des Opel Omega sind sogar graduell gefallen [?] [!]

Wir stehen vor eine Rätsel – Findet eine Rückbesinnung auf die bürgerliche Oberklasse statt?

Advertisements

Über YoungtimerBlog

Allwissenheit zum Thema Youngtimer

»

  1. […] cooles Auto, dem nie die rechte Aufmerksamkeit zuteil wurde. Seit einiger Zeit jedoch steigen die Preise beim Senator B Youngtimer auffällig. Tut sich also vielleicht doch […]

  2. […] wie etwa dem W124. Und da, wie bereits kürzlich berichtet, die Preise des edlen Bruders Senator bereits ansteigen, spricht offensichtlich noch umso mehr dafür, sich einmal um seinen […]

  3. […] mit der Saab-Entwicklung zu tun oder damit, dass auch er sich dem H nähert. Ebenso im Aufwind: Der Opel Senator und tatsächlich die älteren Calibra-Modelle. Nur der Vectra – den scheint einfach keiner so […]

  4. […] einiger Zeit jedoch steigen die Preise beim Senator B Youngtimer auffällig. Tut sich also vielleicht doch […]

  5. […] wie etwa dem W124. Und da, wie bereits kürzlich berichtet, die Preise des edlen Bruders Senator bereits ansteigen, spricht offensichtlich noch umso mehr dafür, sich einmal um seinen […]

  6. Klahre sagt:

    Moin Moin
    Also ich denke die Preise welche im Moment für Senator B aufgerufen werden sind meist völlig überzugen , und in den meisten Fällen werden diese Preise auch nicht bezahlt bzw. das Fahrzeug wechselt den Besitzer eben nicht.Aber im Umkehrschluss heisst es Fahrzeuge möglichst zu behalten und gut zu pflegen.
    A.Klahre

Wenn Du etwas Kluges zu sagen hast, hinterlasse eine Antwort

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s